Freitag, 8. April 2011

Okay ich merk schon, dieser Post ist jetzt echt noetig. Ich verstehe das ihr erstaunt seit und ich verstehe ebenfalls das ihr ddas total komisch und merkwuerdig findet. Es ist so, meine beste Freundin, Lina, hat oft die hilfe meiner familie gebraucht. Ich moechte aber nicht alles preisgeben weil es einfach zu privat ist und ich auch nicht weiß ob sie will das ich die sachen nenne. Aufjedenfall hat sie hier teilweise wohnen muessen, wofuer ihre familie natuerlich nichts bezahlen mussten. Und da ihre Mutter vor kurzem ein iPhone geschenkt bekommen hat (uebrigens die aelteste ausgabe) und damit nichts anfangen konnte und fuer den verkauf auch nicht viel bekommen haette, hat sie mir das GEBRAUCHTE handy geschenkt als dank fuer viele sachen. Ich hoffe ihr versteht das nun etwas mehr und seit nicht mehr so mies drauf. Und meine eltern wuerden mir auch nicht einfach mal so ein iPhone schenken oder zum geburtstag, ich und meine familie sind gar nicht so schlimm wie ihr denkt. Kuss

Kommentare:

  1. du musst dich für nichts rechtfertigen und auch nichts aus deinem privatleben freigeben, wenn du es nicht möchtest. ich verstehe hier die aufregeung gar nicht? haben die leute hier nichts besseres zu tun als dir ein tolles geschenk zu vermiesen? ich würde auf die blöden kommentare echt nichts geben und mir den hintern übers iphone und die tolle freundin abfreuen :)

    AntwortenLöschen
  2. na wenn das so ist, ist das ganze ja wieder eine ganz andere geschichte. find ich gut, dass du das nochmal geschrieben hast.

    AntwortenLöschen